30 Grad im Eichhörnchen-Pfad

Was für ein Wetter. Sonne pur, fast 30 Grad und ab ging es auf die MTB-Piste.

Die breiten Reifen rollten über den heißen Asphalt und bogen dann schnell auf die Waldautobahn an der Ziegelei in Ronshausen ab. Hier schraubten wir uns an der Friedrichseiche vorbei zur BäreneicheFünf-Linden und weiter zur Franzoseneiche...

Über die Franzoseneiche gelangten wir in das Richelsdorfer Gebirge. Hier folgte einer der schönsten und anspruchvollsten Single-Trails in Waldhessen.

 

Der Eichhörnchen-Pfad,

ein absolute Highlight!

Dies ist ein Single-Trail mit einer Länge von ca. 1.680 Metern (bergab). Auf diesem Pfad sollte man leicht konzentriert fahren, denn er ist sehr schmal. Der erste Teil davon ist auch ein bißchen technisch - mit Spitzkehren und Wurzeln. Mit einem dicken Grinsen im Gesicht fuhren wir alle diesen wirklich genialen Single-Trail bergab. Vorsicht ist dennoch geboten, da es fast auf dem gesamten Abschnitt auf der linken Seite stark bergab geht.

Gut gelaunt, leicht gepushed mit Adrenalin fuhren wir aus dem Waldabschnitt hinaus und beschlossen, dass dieser Trail bald nochmal auf dem Programm stehen muss. Einfach Klasse!

 

Nach der Ortsdurchfahrt Nentershausen folgte der letzte kurze Anstieg Richtung Hohe Buche, vorbei am Dorf Solz. Durch das Bodenthal erreichten wir den Ort Iba, wir folgten dem Tal, vorbei an der Friedrichshütte und schon hatten wir den Zielpunkt erreicht.

Ein unglaublich schöner bike-Tag ging zu Ende. Bis zur nächsten Tour...

Strecken-Info:

33,9 km

581 hm

Die gesamte Strecke kann auch als GPX-Datei runtergeladen werden. Ein Klick auf das nachfolgende Bild führt zu einer externen Seite. (viele Strecken befinden sich auch oben bei GPS.)

Quelle: openstreetmap.org
Quelle: openstreetmap.org

Direktlink zum Eichhörnchen-Pfad:

bitte hier klicken (externe Seite: openstreetmap.org)

Höhenmeter
Höhenmeter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

aktuelle Termine

jeden regenfreien Donnerstag,

ab 18:00 Uhr

online seit:
06.03.2014